Schlauer werden mit diesen 3 Tipps, die du sofort umsetzen kannst

Jetzt mal ehrlich.

Wenn man in irgendeiner Weise erfolgreich sein will, muss man am Anfang viel Zeit, Geld und Anstrengung investieren, um dann nach einigen Wochen überhaupt erste Ergebnisse erzielen zu können. Besonders am Anfang muss man viele neue Dinge kennen lernen und sich weiterbilden, ansonsten kommt man mit seinem Projekt nicht voran.

Ein Gewinner lernt nie aus, er befindet sich ständig im Lernprozess, um seine Umgebung besser kennenzulernen, besser mit Menschen kommunizieren zu können und sein Einkommen zu maximieren. Beobachte doch mal Kleinkinder. Sie sind ständig am Lernen und wollen die Welt kennenlernen, gehen dafür auch bestimmte Risiken ein.

Die Basis für jeden Erfolg ist Wissen.

Im Folgenden möchte ich dir drei sofort umsetzbare Tipps geben, mit denen du garantiert intellektueller wirst. Am Ende des Blogartikels findest du alle Action Steps nochmal zusammengefasst.

1. Hör auf Fernsehen zu schauen

Eigentlich sollte es jeder schon längst wissen. Fernsehen ist oberflächlich und macht dumm.

Traurig ist die Tatsache, dass viele Menschen stinkend faul sind, weil sie, sobald sie nachhause kommen, sofort die Glotze anschalten und für den Rest des Tages einfach gar nichts mehr tun. Abgesehen von der Tatsache, dass dies verschwendete Zeit ist, die man zum Lernen oder Geldverdienen hätte benutzen können, wird man dadurch auch noch dümmer und oberflächlicher.

Meiner Meinung nach läuft im Fernsehen einfach nichts mehr, was jemandem einen Wert bringen würde. Und in unserer Welt geht es einfach um Werte; Die fehlen beim Fernsehen komplett. Ich persönlich schaue schon seit Jahren kein Fernsehen mehr.

Natürlich will ich jetzt nicht sagen, dass man komplett auf Fernsehen verzichten sollte. Natürlich kann man sich ab und zu mal mit seinen Freunden einen Filmabend gönnen. Beziehungen zu anderen Menschen zu pflegen ist ein wichtiger Bestandteil eines Gewinners.

Man sollte sich einfach nicht dazu verleiten lassen, einen ganzen Nachmittag mit Barbara Salesch und Alexander Hold zu verschwenden. Das schauen nur Menschen, die sich am Unbehagen anderer Menschen freuen. Sei nicht dieser Mensch. Sei intellektuell.

2. Lies mehr Bücher

Du kennst es doch bestimmt.

Du siehst zum Beispiel ein Video, worin eine erfolgreiche, reiche Persönlichkeit aus seinem Zimmer etwas erzählt. Dabei ist dir im Hintergrund bestimmt aufgefallen, dass diese Personen oft ein riesiges Regal an Büchern besitzen. Doch jetzt kommt der Clou. Diese Personen lesen diese Bücher nicht, weil sie erfolgreich oder reich sind und deswegen jetzt Zeit haben, diese Bücher zu lesen. Ganz im Gegenteil: Sie sind erfolgreich oder reich geworden, gerade weil sie diese Bücher gekauft und gelesen haben!

Bücher zu lesen ist das Beste, was du machen kannst, um dich weiterzubilden und schlauer zu werden. Realisier das doch mal, Bücher geben dir die Möglichkeit, die Gedanken anderer Individuen in kürzester Zeit aufzunehmen und zu verstehen! Besser lernen kann man einfach nicht.

Bücher kann man immer Lesen. Ob gemütlich abends im Bett oder auf dem Weg zur Arbeit (wenn man öffentliche Verkehrsmittel benutzt, was finanziell schlauer ist).

Dabei, finde ich, ist es manchmal sogar egal, ob du jetzt nur Sachbücher liest. Manchmal ist eine gesunde Mischung aus Erzählungen und Sachbüchern besser, als das reine Lesen von Sachbüchern. Durch Erzählungen bildest du deine Sprache aus, erweiterst deinen Wortschatz, und wirst besser beim Kommunizieren mit anderen Menschen.

3. Treibe Sport und ernähre dich gesund

Es gibt Nichtstuer, die meinen „Sport ist Mord“.

Es sei erschöpfend, anstrengend, eine „Energieverschwendung“.

Bullshit.

Sport ist das Beste, was du deinem Körper antun kannst. Sport ist das, was deinem Körper Energie gibt. Durch Sport kannst du dir einen klaren Kopf machen, und nach einer Trainingseinheit wirst du dich deutlich besser fühlen (und besser Aussehen ;), weil du weißt, dass du heute etwas Starkes erreichst hast.

In Verbindung mit einer gesunden Ernährung ist Sport gleich doppelt so effektiv. Du glaubst gar nicht, was für eine Auswirkung gesunde Ernährung auf deinen Alltag hat. Probier mal, dich gesünder zu ernähren und verzichte komplett auf Süßwaren. Iss mehr Obst und Gemüse, trink ausreichend viel Wasser.

Du wirst dich jeden Tag nach dem Aufstehen energiereicher fühlen, viel mehr Motivation an den Tag legen, und vor allem besser lernen können!

Fazit

Obwohl diese drei Tätigkeiten so offensichtlich sind, um besser lernen und schlauer werden zu können, gibt es viele Menschen, die diesen Tätigkeiten nicht nachgehen. Ich habe zunächst selbst nicht geglaubt, dass diese drei Tätigkeiten so wichtig sind, um intellektueller werden zu können. Ich habe diese drei Tipps von Kris Stelljes übernommen und etwas überarbeitet.

Bevor du diesen Blogartikel schließt, möchte ich dir noch drei „Action Steps“ mitgeben, die du bitte ab sofort befolgst.

Die Action Steps

  1. Hör jetzt sofort auf Fernsehen zu schauen und beschäftige dich lieber mit etwas Produktivem: Zum Beispiel mit dem 2. Action Step!
  2. Lies. Mir egal, was du liest, aber lies. Am besten etwas, dass dich interessiert. Versuche ein Buch pro Monat zu lesen. Wenn es ein Sachbuch ist, dann setze dich auch intensiv damit auseinander.
  3. Treibe Sport, sofort. Mache jetzt, egal wo du bist, 10 Liegestütze, 10 Kniebeugen und 10 Sit-Ups. Wenn du mehr Zeit hast, erarbeite dir einen ausführlichen Trainingsplan und befolge diesen. Melde dich eventuell in einem Fitnessstudio an und lass dich coachen. Die Zeit, die du mit Sport verbringt, wirst du hundertfach zurück bekommen.

Was sind deine besten Tipps, um besser lernen und intellektueller werden zu können? Lass es mich und die anderen Leser in den Kommentaren wissen!

Ein Gedanke zu “Schlauer werden mit diesen 3 Tipps, die du sofort umsetzen kannst

  1. Du solltest auch ab und an mal nichts tun.
    Man kann nicht unbegrenzt sich an die bisherigen Vorschläge halten. Statt allerdings wieder in alte Gewohnheiten zu verfallen ist es sinnvoller nichts zu tun und sich vielleicht sogar zu langweilen. Wenn man seine Gedanken einfach mal schweifen lässt ist man danach wesentlich kreativitiver und einem fallen währenddessen auch Lösungen für Probleme ein, mit welchen man sich gerade beschäftigt hat. Diese Methode ist dabei meist auch effektiver als aktiv an einem schon länger bestehenden Problem zu arbeiten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.